VEREIN

Wer ist und was will der Verein Stolpersteine Schweiz

Der gemeinnützige Verein Stolpersteine Schweiz engagiert sich für das Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus, die zumindest einen Teil ihres Lebens in der Schweiz verbrachten, von den Schweizer Behörden nicht oder unzureichend geschützt oder gar an Nazideutschland ausgeliefert wurden.

Gedenksteine

für Opfer

Der Verein setzt dafür an ihren ehemaligen Wohn oder Arbeitsorten Gedenksteine in Zusammenarbeit mit dem Künstlerehepaar Gunther und Katja Demnig, aufgrund deren Initiative in 21 Ländern bis heute über 85’000 Stolpersteine gesetzt wurden.

Die Stolpersteinsetzungen nimmt der Verein zum Anlass um an die individuellen  Opfergeschichten zu erinnern, diese der schweizerischen Öffentlichkeit medial wirksam bekannt zu machen und eine Diskussion über die aus heutiger Sicht oft unverständliche passive Haltung der damaligen Politik in Gang zu bringen.

Öffentliche

Diskussion

anregen

Lehrpersonen

unterstützen

Der Verein unterstützt und berät lokale Initiativen überall dort, wo sich in der Schweiz Menschen für dieses Ziel engagieren und sich deren Tätigkeit im Rahmen der Vereins-Statuten bewegt. Ein zentrales Anliegen des Vereins ist es, dass in Bildungsinstitutionen vermehrt und nachhaltiger über den Holocaust, die Schweizer Opfer und über die Haltung der schweizerischen Politik während der Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten gesprochen wird. Dazu will der Verein interessierte Lehrpersonen thematisch unterstützen und beim Gang mit ihren Klassen zu Stolpersteinen begleiten. 

Der Verein tauscht sich im Rahmen von Steinsetzungen mit Angehörigen und Verwandten der Opfer aus, um auch auf ihre Wünsche und Anliegen Rücksicht zu nehmen. Anregungen zu neuen Steinsetzungen werden sorgfältig geprüft und nach Möglichkeit realisiert.

Kontakt 

zu Angehörigen

Patenschaften

organisieren

Der Verein bietet interessierten Privatpersonen die Möglichkeit, Patenschaften für einzelne Stolpersteine zu übernehmen. Dazu gehört insbesondere die Wartung dieser Steine. Es besteht auch die Möglichkeit, einzelne Steine zu finanzieren.

Der Verein räumt der Kommunikation mit der Öffentlichkeit hohe Priorität ein und informiert über eine Webpage laufend über neue Steinsetzungen, thematisch verwandte Veranstaltungen und Publikationen. Der Verein richtet sich damit insbesondere an Schulklassen, Jugendgruppen, aber auch an die Medien und an die Politik.

Website,

Veranstaltungen &

Publikationen

Aktive Mitarbeit &

Spenden

Der Verein betreibt Mitgliederwerbung und setzt auf aktive Mitarbeit Freiwilliger sowie Spenden. Er zählt dabei auf die breite Unterstützung jener, die sich für seinen Zweck engagieren wollen.

Mehr über den Verein Stolpersteine Schweiz