top of page

Stolperstein für 

Familie Gruenberger Horitzki

Scalinata a la riva, Brissago

Die jüdische Familie Gruenberger lebte nach dem 1. Weltkrieg in Fiume (heute Rijeka), flüchteten aufgrund drohenden Verhaftung in die Schweiz, wurden aber zurückgebracht, verhaftet und nach Ausschwitz deportiert. Nur Egone gelang die Flucht.

La famille juive Gruenberger vivait à Fiume (aujourd'hui Rijeka) après la Première Guerre mondiale. Menacée d'arrestation, elle s'est réfugiée en Suisse, mais a été ramenée, arrêtée et déportée à Ausschwitz. Seule Egone a réussi à s'échapper.

Familie Gruenberger Horitzki

Steinsetzung Stolperstein für

Familie Gruenberger Horitzki

Wann?

14. Juni 2024

Wo?

Scalinata a la riva, Brissago

Standort dieses Stolpersteins auf Karte: 

Die Gedenkanlässe finden jeweils in Anwesenheit von Angehörigen der Opfer, Mitgliedern und Freunden des Vereins sowie Quartiers- und Behördenvertretern statt. Regelmässig sind auch Schulklassen und deren Lehrer dabei, die wegen des Anlasses zuvor das Thema Holocaust in der Klasse unterrichtet haben.

bottom of page