STOLPERSTEINE

Stolpersteine in der Schweiz

Die Stolpersteine sind Gedenksteine für die Opfer des Nationalsozialismus. 

 

Diese Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, an dem er seit 1992 arbeitet. Sie mahnen mittlerweile in über 20 Ländern in Europa der Opfer des Nationalsozialismus. 

 

Mit im Boden verlegten kleinen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die in der NS-Zeit verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Sie gelten als das größte dezentrale Mahnmal der Welt

.... mehr über das Projekt von Gunter Demnig

Der Verein Stolpersteine Schweiz hat erste Stolpersteine in Zürich und in Basel gesetzt. Weitere Stolpersteine sind auch in anderen Regionen geplant. 

Von der Initiative Stolpersteine für Konstanz wurden zuvor in Kreuzlingen und Tägerwilen schon vor der Gründung unseres Vereins drei Stolpersteine in Erinnerung an als Grenzgänger verfolgte Nazi-Opfer gesetzt.

... mehr zu den Stolpersteinen in Kreuzlingen und Tägerwilen

Die Standorte der Stolpersteine in der Schweiz finden Sie auf unseren Karten geordnet nach Regionen 

Stolpersteine in Zürich für Familie Rothschild
press to zoom
Stolperstein in Basel für Anna Maria Böhringer
press to zoom
1/1

Stolpersteine im Raum Zürich

Die folgende Karte zeigt die bereits gesetzten Stolpersteine im Raum Zürich.

Hinter jedem dieser Stolpersteine steht ein Schicksal.

 
 

Stolpersteine im Raum Basel

Die folgende Karte zeigt die bereits gesetzten Stolpersteine im Raum Basel.

Hinter jedem dieser Stolpersteine steht ein Schicksal.

Stolpersteine Kreuzlingen / Tägerwilen

Die folgende Karte zeigt die bereits gesetzten Stolpersteine in Kreuzlingen und Trägerwilen. Diese drei Stolpersteine wurden noch vor der Gründung des Vereins Stolpersteine Schweiz von der Initiative Stolpersteine für Konstanz in Erinnerung an als Grenzgänger verfolgte Nazi-Opfer gesetzt.

Hinter jedem dieser Stolpersteine steht ein Schicksal.