Stolperstein für 

Mina Epstein

Zwinglistrasse 32, Zürich

Mina Epstein (* 1911 in Zürich), lebt ab 1937 in Antwerpen, 1942 zusammen mit ihrer 5-jährigen Tochter Fanny an der Schweizer Grenze zurückgewiesen. Ermordet in Auschwitz.

Mina Epstein

Mina Epstein (née en 1911 à Zurich), vit à Anvers à partir de 1937, refoulée à la frontière suisse en 1942 avec sa fille Fanny âgée de 5 ans. Assassinée à Auschwitz.

Steinsetzung Stolperstein für

Mina Epstein

Ankündigung Steinsetzung Stolperstein für Mina Epstein am 21.06.2022 in Zürich
Ankündigung Steinsetzung Stolperstein für Mina Epstein am 21.06.2022 in Zürich

press to zoom
Die Erinnerungssteine für Mina «Mindel» Epstein und ihre Tochter Fanny Koplewitz-Epstein, die von den Nazis in Auschwitz ermordet wurden.
Die Erinnerungssteine für Mina «Mindel» Epstein und ihre Tochter Fanny Koplewitz-Epstein, die von den Nazis in Auschwitz ermordet wurden.

Les Stolpersteine pour Mina "Mindel" Epstein et sa fille Fanny Koplewitz-Epstein, assassinées par les nazis à Auschwitz.

press to zoom
Eine Schülerin des Gymnasiums Zofingen spricht an der Zeremonie vor dem Haus an der Zwinglistrasse 42, was die damaligen Verbrechen der jungen Generation heute lehren.
Eine Schülerin des Gymnasiums Zofingen spricht an der Zeremonie vor dem Haus an der Zwinglistrasse 42, was die damaligen Verbrechen der jungen Generation heute lehren.

Lors de la cérémonie devant la maison de la Zwinglistrasse 42, une élève du gymnase de Zofingue évoque ce que les crimes commis à l'époque enseignent aujourd'hui à la jeune génération.

press to zoom
1/5

Wann?

20. Juni 2022

Wo?

Zwinglistrasse 32, Zürich

Standort dieses Stolpersteins auf Karte: 

Fotos: Miklós Klaus Rózsa | photoscene.ch

Die Gedenkanlässe finden jeweils in Anwesenheit von Angehörigen der Opfer, Mitgliedern und Freunden des Vereins sowie Quartiers- und Behördenvertretern statt. Regelmässig sind auch Schulklassen und deren Lehrer dabei, die wegen des Anlasses zuvor das Thema Holocaust in der Klasse unterrichtet haben.